Unser Ansatz

Coaching als exzellentes kommunikatives Handwerk

Wir verstehen Coaching als ein exzellentes kommunikatives Handwerk, das eher einer Kunst als einer Wissenschaft gleicht. Kunst kommt von Können und wird durch die Persönlichkeit, die Erfahrungswelt und die Fähigkeiten des Coachs maßgeblich geprägt.

 

Exzellente Coachingfähigkeiten lassen sich wie alle praktischen Fähigkeiten ausschließlich über eine stetige und intensive Praxis lernen. Wachsen die Fähigkeiten, wächst auch die Persönlichkeit und das sogenannte „Standing“ des Coachs. Ein positiver Effekt, der Coaching zu den schönsten und erfüllendsten Tätigkeiten unserer Zeit macht.

 

Coaching ist nicht nur eine überaus relevante Schlüsselfähigkeit unserer Zeit, sondern auch ein eigenständiger und notwendiger Beruf der Entwicklungs- und Veränderungsarbeit mit psychisch gesunden Erwachsenen in privaten und beruflichen Kontexten. Es bereichert, verändert und prägt Menschen nicht nur in ihren eigenen Leben, sondern auch in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik.

 

In einer Zeit, in der es so gut wie keine für alle Menschen verbindlichen Regeln und Orientierungsmaßstäbe mehr gibt, halten wir Coaching für ein notwendiges Angebot zur Orientierung von Menschen und zur Gestaltung selbstwirksamer und erfüllter Biographien.

 

Es versteht sich für uns von selbst, dass diese Arbeit im 21. Jahrhundert nur aus einer dezidiert humanistischen Haltung heraus sinnvoll und möglich ist, die die Einzigartigkeit und Vielfalt menschlichen Lebens schätzt und fördert.

Unser Ansatz im Coaching
Sparring auf Augenhöhe

Hervorragendes Coaching ist ein exzellenter, zielführender Gesprächsprozess, bei dem der Coach eine klare Haltung, einen vollen Methodenkoffer und vor allem eine funktionierende Gesprächsführungsstrategie braucht. Denn am Ende wollen Klienten nicht nur neue, für sie relevante Erkenntnisse, sondern auch Ergebnisse, neue Perspektiven und individuell machbare Strategien für sich mitnehmen.

 

Für uns ist deshalb besonders wichtig: Coaching stammt nicht aus der Therapie, sondern aus Sport, Wirtschaft und Leben. Diese Philosophie ändert alles und ist das Herz unseres Selbstverständnisses. Coaching ist für uns ein exzellentes Sparring erwachsener Menschen auf Augenhöhe. Es macht beiden Partnern Freude. Es stärkt die Klarheit, Selbstwirksamkeit und Handlungsfähigkeit von Menschen und Organisationen in unserer Zeit.

 

Wir sind eine Schule, die auf Wissen, Herz und klaren Verstand setzt. Und darauf, dass Klienten durchaus auf Beratung und Expertenmeinungen von Coachs setzen, wenn diese fundiert begründet sind und an der richtigen Stelle angeboten werden. Wir wissen, dass es genau das ist, was Menschen bei einem Coach heute suchen und wofür sie unsere Expertise und unsere Leistungen besonders schätzen.

„Coaching ist für uns ein exzellentes Sparring erwachsener Menschen auf Augenhöhe.

 

Es macht beiden Partnern Freude.

Es stärkt die Klarheit, Selbstwirksamkeit und Handlungsfähigkeit von Menschen und Organisationen in unserer Zeit.

 

Wir sind eine Schule, die auf Wissen, Herz und klaren Verstand setzt.“

 

Dr. Petra Bock

Coaching im 21. Jahrhundert

Meisterhaft coachen lernen

Klassische Methoden neu verstehen

Wir bilden unsere Coachs im ersten Schritt umfassend und tief in den klassischen Methoden aus.

 

Viele dieser Methoden, die alle aus dem 20. Jahrhundert stammen, müssen für die Anwendung im zeitgemäßen Coaching von therapeutischem Ballast befreit werden und auf eine den Stil der Akademie prägenden Art für die Bedürfnisse von Menschen im 21. Jahrhundert adaptiert werden.

 

Reine Methodenlehren, z.B. im systemischen oder im lösungsorientierten Coaching halten wir für bereits veraltet und nicht passend für die hochprofessionelle Anwendung mit Klienten, die hohe Ansprüche an Coachs stellen.

 

Wir haben eine eigene Methodik der Gesprächsführung im Coaching entwickelt, die wir bereits in unseren Ausbildungen zum Life Coach bzw. Business Coach lehren und unseren Coachs einen unverwechselbar klaren, wirksamen, unaufgeregten Stil gibt.

Methoden meisterhaft anwenden

Nach dem professionellen Coaching beginnt der Weg in die Meisterschaft im Coaching. Wir bringen Ihnen bei, wie Sie komplexe Methoden von Tools unterscheiden können und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein vertieftes Verständnis dieser Methoden.

 

Sie lernen, mit verschiedenen methodischen Ansätzen zu „spielen“, was Sie sich vorstellen können wie eine Improvisation in der Jazz-Musik. Arbeitsweisen aus der Systemik, der positiven Psychologie oder im Moment sehr beliebte ressourcenorientierte Tools setzen sich, wenn man sie genau ansieht, aus ganz klassischen Bausteinen zusammen und erlauben uns, verschiedene Ansätze und Methoden so zu kombinieren, wie es unsere Klienten für einen atemberaubend wirksamen Prozess brauchen. Sie erleben damit eine ganz neue Form von Wirksamkeit und Souveränität im Coaching, die nur wenige im Markt beherrschen.

 

Ebenso wichtig wie die methodischen Zugewinne sind die persönlichen Wachstumsschritte, die Sie in der Haltung und in Ihrem Selbstverständnis als Coach erleben werden. Sehr gut ausgebildete Coachs haben nicht nur sehr gute methodische Fähigkeiten, sondern ein starkes, persönliches Standing. Sie sind Persönlichkeiten, die über eine enorme Bandbreite an kommunikativer und emotionaler Flexibilität verfügen und ihr wertvolles Wissen zum richtigen Zeitpunkt, in der richtigen Dosis, auf eine bewundernswert wirksame Art zur Verfügung stellen.

 

Ein sehr guter Coach ist für Klientinnen und Klienten aus unserer Sicht ein persönlicher „Trusted Adviser“ ein Berater oder eine Beraterin, der man vertraut und den man immer wieder in coachingrelevanten Themen für sich konsultiert.

Coaching muss sich neu erfinden

Ein Coach, der heute in einer einzigen Methodik oder nur in den Methoden des vergangenen Jahrhunderts ausgebildet ist, wird den Anforderungen des Berufs nicht mehr gerecht. Die Herausforderungen sind komplexer und finden unter den Bedingungen demographischer Disbalancen, Globalisierung und stetiger technologischer Beschleunigung statt.

 

Deshalb ist es unser Anspruch, jenseits der gründlichen Ausbildungen in den klassischen, von therapeutischem Ballast befreiten Basismethoden, nach völlig neuen Maßstäben und mit einer neuen, bahnbrechenden Methode zu arbeiten.

 

Wir haben Coaching neu erfunden und in unseren Räumen in der Arbeit mit unseren Klienten mit dem Potenzialorientierten Coaching nach Dr. Petra Bock die erste Coachingmethode des 21. Jahrhunderts entwickelt, die wir kontinuierlich weiterentwickeln.

Wir haben es erfunden: Coaching für das 21. Jahrhundert

Den derzeitigen Höhepunkt in Theorie und Praxis wirksamen und vor allem zeitgemäßen Coachings sehen wir in der theoretischen und praktischen Arbeit von Dr. Petra Bock. Denn wenn sich unsere Welt so stark verändert wie in diesem Jahrhundert, dann muss sich auch das Coaching neu erfinden. Wir haben es getan.

 

Das Potenzialorientierte Coaching nach Dr. Bock® wurde von Dr. Petra Bock in unseren Räumen in der Arbeit mit ihren Klienten entwickelt und ist die erste aus dem 21. Jahrhundert stammende eigenständige Coachingmethode und Theorie menschlicher Veränderung unter den Bedingungen wachsender Komplexität.

Sie interessieren sich für eine Ausbildung an unserer Akademie?

Informieren Sie sich hier über unsere Ausbildungsmöglichkeiten oder nehmen Sie heute noch Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!